Wegameise

Größe der Arbeiterin zwischen 2,5 und 4 mm. Größtenteils brauner Körper. Ihre Nester sind in Gärten oder unter Steinen angesiedelt, aber auch in Mauerspalten. Diese Art ist nahe Häusern und Gärten am häufigsten.Die Wegameise lebt von süßen und proteinhaltigen Nahrungsquellen. Im Haus wird sie sowohl von frischen Lebensmitteln als auch von Lagerware angezogen. Das Nest findet man über die Ameisenstraße. In älteren Gebäuden zerstört diese Art das Holz.

» zurück zum Schädlingslexikon