Staublaus

Größe zwischen 1 und 2 mm. Heller Körper, seltener auch dunkel. Einige Tiere haben Flügelschüppchen.Die Staublaus braucht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Sie verursacht Schäden an Papier, beispielsweise an Büchern oder an der Tapete. Bei frischer Tapezierung kann es zu einer Massenvermehrung kommen, die Tiere ernähren sich dann vom Schimmelpilzrasen an der Wand - dieser ist zu diesem Zeitpunkt noch unsichtbar. Staubläuse vermehren sich auch in feuchten Lebensmitteln und beschleunigen deren Verderb. Vorsicht ist auch bei Textilien aller Art oder der Matratze geboten.

» zurück zum Schädlingslexikon